Wann hat Rhabarber Saison?

Wann hat Rhabarber Saison?

Wann hat Rhabarber Saison?

Rhabarber erscheint manchmal jedes Frühjahr auf dem Markt und in Supermärkten. Aber wann genau hat Rhabarber in Deutschland Saison und bis wann ist er im Angebot? Genau wie die Spargelsaison ist auch die Rhabarbersaison äußerst begrenzt und offiziell endet am 24. Juni – Johannistag – damit sich der Knöterich für die nächste Ernte erholen kann. Außerdem nimmt der Säuregehalt in den rot-grünen Sticks zu, je länger man mit der Ernte wartet. Das gelieferte Oxalsäure blockiert die Kalziumaufnahme im Dünndarm, daher ist eine frühere Ernte gesundheitsfördernd. Aber wann beginnt die Ernte?

Der Beginn der Rhabarberernte ist wetterabhängig. Normalerweise die ersten Pole geerntet im April oder manchmal sogar im März soll. Wenn der Winter recht mild ist, finden Sie deutschen Rhabarber ohne Fußbodenheizung bereits ab März auf dem Markt oder im Supermarkt. Wenn Februar und März jedoch kälter sind, werden es einige sein Fußbodenheizungen können den Rhabarber früher ernten. Solche Öfen sind sehr energieintensiv, wodurch auch die Ökobilanz unter dem regionalen Rhabarber leidet. Fragen Sie sicherheitshalber Ihren Händler Ihres Vertrauens, welche Anbaumethode Sie angewendet haben.

Auch nützlich: Rhabarber richtig zubereiten – so geht’s! >>

Leave a Reply

Your email address will not be published.